Ein neues Gewand

Veröffentlicht am 31. Dezember 2014 von Benjamin

Wurde aber auch Zeit, nicht wahr? Ich weiß gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal quadda.de bearbeitet habe. Es scheint so, als ob es verdammt lange her wäre. Es gab einige Komplikationen. Zunächst hatte Wordpress den ein oder anderen Schluckauf, dann hat mein Anbieter den Server umgezogen. Er hatte auch früh genug Bescheid gegeben, aber ich habe trotzdem das vollständige Backup vergessen (der Blog selbst ist natürlich gespeichert irgendwo).

Ein größeres Problem waren die fehlenden Zugangsdaten, die ich dann irgendwann erfragt habe. Und letzten Endes hatte ich dann auch anderes zu tun, als diesen Blog wieder auferstehen zu lassen. In der Zwischenzeit war ich bei StackOverflow und Codewars aktiv und habe Haskell gelernt.

Die Probleme mit Wordpress und die (mittlerweile) größere Abneigung zu PHP haben dazu beigetragen, dass ich den Blog mittlerweile doch statisch generieren will. Aber nicht mehr von Hand. Das wäre weder zukunftssicher (wer sagt, dass ich in einem halben Jahr nicht doch die Struktur der Seite verändern will), noch wirtschaftlich (HTML kann ich zwar fließend schreiben, aber will ich das wirklich?).

Daher verwende ich als statischen Generator von nun an Hakyll und schreibe die Beiträge in Common Markdown. Multimedia-Inhalte werde ich auf externen Seiten veröffentlichen und hier einbinden, sollte das notwendig werden. Die Versionsverwaltung wird mit git und Bitbucket einfacherer als zuvor. Dementsprechend, viel Spaß auf der neuen Seite.