The Order of Substitution

Veröffentlicht am 2. Januar 2015 von Benjamin

The Order of the Stick ist ein recht bekannter Webcomic, welcher (ursprünglich) das Regelwerk von Dungeons & Dragons parodiert. Ich habe vor langem den Anschluss verloren, und bin, durch den Jahreswechsel und ein paar Freunde, wieder auf OOTS aufmerksam gemacht worden.

Nach nicht allzulanger Zeit war ich schließlich bei einer Seite angekommen, an die ich mich noch gut erinnern konnte. Haley, die Diebin der Gruppe, erleidet aufgrund diverser Umstände einen Zusammenbruch ihres Sprachzentrums und spricht daraufhin unverständliches Kauderwelch:

Mnbrvcnp! Wiup! Rdd is fm, wiup!! F tru’m epdfpjp fm’v rdd wiup! F wim prmpu eh r ynrwiu sin mqrm snprzfu’ mnbrvcnp!

Ich wollte schon fast, wie vor ein paar Jahren, die Seite überblättern, als mir Regelmäßigkeiten aufgefallen sind. So kommt beispielsweise „Wiup“ dreimal vor, der Buchstabe „F“ steht zweimale alleine. Apostrophe stehen auch an Stellen, an denen man sie bei den englischen Wörtern „can’t“ oder „it’s“ erwarten würde.

Zufall? Oder vielleicht doch eine einfache monoalphabetische Substitution? Vermuten wir letzteres, so sollte sich das Alphabet doch finden lassen:

Haley: ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?
Normal: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

In zwei Panels sagt Haley das oben stehende. „F“ steht hierbei häufig alleine oder am Anfang eines Wortes, daher kann man von „I“ im Klartext ausgehen, während „wiup!“ vermutlich für “Gone!” steht, schließlich hat sie gerade ihr gesamtes Gold verloren. Der erste vollständige Satz lautet also „rdd Os Im, gone!!“. Da „R“ auch später alleine steht und damit vermutlich als Artikel „a“ verwendet wird, erhalten wir recht schnell „All of it, gone!!“ und haben nach dem ersten Satz die Tabelle schon gut befüllt:

Haley: R ? ? ? P S W ? F ? ? D ? U I ? ? ? ? M ? ? ? ? ? ?
Normal: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Die Apostrophe verraten schnell, dass „F tru’m epdfpjp fm“ für „I can’t believe it“ steht, was weitere Buchstaben bringt:

Haley: R E T ? P S W ? F ? ? D ? U I ? ? ? ? M ? J ? ? ? ?
Normal: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Der letzte Satz im zweiten Panel lautet nach der Übersetzung bislang „I got eaten b_ a __agon fo_ t_at f_ea_in’ t_ea___e“, was sich schnell zu „I got eaten by a dragon for that freakin’ treasure“ ergänzen lässt:

Haley: R E T Y P S W Q F ? Z D ? U I ? ? N ? M C J ? ? H ?
Normal: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Und damit ist Haleys Kauderwelch quasi geknackt, die letzten paar Buchstaben sind nicht mehr schwer zu finden. Vor allem eines sollte man aus dieser Geschichte ziehen: wenn jemand behauptet, dass die Daten sicher und verschlüsselt verarbeitet werden, sollte man immer fragen, welche Verschlüsselung.

Immerhin wird bei der nächsten Seite ein anderes Alphabet verwendet.